Login

FT InterSpezialISIN: DE0008478009    WKN: 847800

Der FT InterSpezial legt sein Vermögen weltweit in Aktien an. Das Fondskonzept basiert auf einer dualen Portfoliostrategie. Der Schwerpunkt liegt auf dem Basisportfolio, in dem in qualitativ hochwertige Unternehmen zu einem angemessenen Preis investiert wird. Dabei verfolgt das Fondsmanagement einen langfristigen Anlagehorizont. Beigemischt wird ein mittelfristig ausgerichtetes Themenportfolio in das mehrere lukrative Investmentthemen eingebracht werden. Dies können Sektor-, Länder-, Regionen-, Strategie- oder auch sogenannte Modethemen sein. Jedes Thema wird durch eine ausreichende Anzahl von attraktiven Einzeltiteln abgebildet. Die Portfoliopositionen sind nahezu gleichgewichtet. Ziel einer Anlage im FT InterSpezial ist ein längerfristiger Kapitalzuwachs.

Übersicht
Wertentwicklung
Struktur
Kennzahlen
Vorteile & Risiken
Management

Stammdaten

ISIN / WKN
DE0008478009 / 847800
Reuters / Bloomberg
847800X.DX / FRTINSP
Fondswährung
EUR
Auflegungsdatum
30. September 1970
Geschäftsjahr
1. Oktober - 30. September
Vertriebszulassung
DE, AT
Wertstellung
Abrechnungstag + 1
Ausschüttung
0,25 EUR
Ex-Tag
11. November 2016
Fondsmanager
Wolfgang Demel / Thomas Höhenleiter

Preis vom 26.05.2017

Ausgabepreis
41,25 EUR
Rücknahmepreis
39,29 EUR
Fondsvolumen per 30.04.2017
220,00 Mio. EUR

Verwaltung & Konditionen

Verwaltungsgesellschaft
FRANKFURT-TRUST Investment-Gesellschaft mbH
Verwaltungsvergütung
1,50 % p.a.
Verwahrstelle
The Bank of New York Mellon SA/NV, Frankfurt am Main
Verwahrstellenvergütung
0,03 % p.a.
Ausgabeaufschlag
5,00 %
Laufende Kosten per 30.09.2016
1,54 %

Ratings

Morningstar Rating
★★★ ★★
Morningstar Kategorie
Global Large-Cap Blend Equity
FWW FundStars
✪✪✪ ✪✪
FWW Fondssektor
Aktienfonds All Cap Welt
Wertentwicklung
Anlagerechner
  • Fonds
Quelle: FWW Fundservices GmbH.
Bitte beachten Sie die Hinweise unter: http://fww.de/disclaimer/ (Haftungsausschluss).
Berechnungsbasis: Anteilwert (ohne Ausgabeaufschlag), Ausschüttungen bzw.
abzuführende Steuern wiederangelegt. Keine Garantie für künftige Entwicklungen.

Wertentwicklung (24.05.2017)

p.a.
kumuliert
1 Monat
-0,3 %
laufendes Jahr
2,8 %
1 Jahr
10,3 %
3 Jahre
11,9 %
40,2 %
5 Jahre
12,6 %
81,4 %
10 Jahre
2,2 %
24,2 %
Quelle: FWW Fundservices GmbH.
Bitte beachten Sie die Hinweise unter: http://fww.de/disclaimer/ (Haftungsausschluss).
Berechnungsbasis: Anteilwert (ohne Ausgabeaufschlag), Ausschüttungen bzw.
abzuführende Steuern wiederangelegt. Keine Garantie für künftige Entwicklungen.

Kalenderjahre

2016
1,7 %
2015
13,6 %
2014
19,5 %
2013
20,2 %
2012
9,7 %

Wertentwicklung 12-Monats-Zeiträume (24.05.2017)

Quelle: FWW Fundservices GmbH.
Bitte beachten Sie die Hinweise unter: http://fww.de/disclaimer/ (Haftungsausschluss).
Berechnungsbasis: Anteilwert (ohne Ausgabeaufschlag), Ausschüttungen bzw.
abzuführende Steuern wiederangelegt. Keine Garantie für künftige Entwicklungen.
EUR
EUR
%
von bis
Berechnen
Anlagebetrag:
Ihr Anlageergebnis:
Ertrag:
Quelle: FWW Fundservices GmbH.
Bitte beachten Sie die Hinweise unter: http://fww.de/disclaimer/ (Haftungsausschluss).
Berechnungsbasis: Anteilwert mit eingegebenem Ausgabeaufschlag, Ausschüttungen
bzw. abzuführende Steuern wiederangelegt. Keine Garantie für künftige Entwicklungen.

Aufteilung nach Ländern (30.04.2017)

USA
64,0 %
Kanada
5,9 %
Japan
4,9 %
Schweiz
4,5 %
Großbritannien
3,8 %
Daenemark
3,0 %
Belgien
2,9 %
Australien
2,9 %
Deutschland
2,2 %
Sonstige
6,0 %

Aufteilung nach Branchen (30.04.2017)

Finanzsektor
22,0 %
Industrie
16,5 %
Dienstleistungen
15,9 %
Gesundheit
15,3 %
Konsumgüter
10,1 %
Technologie
7,0 %
Rohstoffe
4,6 %
Telekommunikation
3,9 %
Energie
2,6 %
Versorger
2,1 %

Aufteilung nach Assetklassen (30.04.2017)

Aktien
94,5 %
Bankguthaben / Termingeld
5,4 %
Sonstiges Vermögen
0,1 %
Sonstige Wertpapiere
0,0 %

Größte Engagements (30.04.2017)

Broadcom
1,4 %
Partners Group Holding NA
1,4 %
JP Morgan Chase
1,3 %
Smith
1,3 %
Macquarie Group
1,3 %
Illinois Tool Works
1,2 %
Amphenol A
1,2 %
MSCI A
1,2 %
SAP
1,2 %
PayPal Holdings
1,2 %

Kennzahlen (1 Jahr) (30.04.2017)

Volatilität (in %)
9,3
Tracking Error (in %)
4,0
Information Ratio
-1,5
Sharpe Ratio
1,5
Alpha
-6,5
Jensens Alpha
-3,0
Beta
0,8

Steuerdaten

Zwischengewinn
0,00 EUR
Aktiengewinn EStG
52,40 %
Aktiengewinn KStG
51,49 %
Letzte Ausschüttung
11. November 2016
Betrag
0,25 EUR

Vorteile

  • Chance auf hohen Wertzuwachs
  • Weltweites Engagement in großen und aussichtsreichen kleineren Unternehmen
  • Professionelle Einzelwertauswahl

Risiken

  • Höhere Wertschwankungen
  • Kursverluste
  • Währungsverluste

Risiko- und Ertragsprofil

Typischerweise geringere Rendite
Typischerweise höhere Rendite
Geringeres Risiko
Höheres Risiko
1
2
3
4
5
6
7

Die Einstufung des Fonds in seine Risikoklasse beruht auf historischen Daten der vergangenen 5 Jahre und stellt somit keine Vorhersage für die Zukunft dar. Die Einstufung ist keine Garantie, sie kann sich im Zeitablauf ändern. Eine Einstufung in Kategorie 1 bedeutet nicht, dass der Fonds kein Wertschwankungsrisiko hat. Der Fonds ist in Risikoklasse 5 eingruppiert, weil die historischen Daten im Jahresdurchschnitt Wertschwankungen zwischen 10 und 15 % aufweisen. Generell gilt, dass höhere Wertschwankungen größere Verlustrisiken, aber auch größere Chancen auf Wertzuwachs beinhalten.

Kommentar

Die Aktienmärkte profitierten im März weltweit von sich erholenden Frühindikatoren. Positive Impulse kamen auch vom aufkommenden Gegenwind für populistische Positionen in Europa: in den Niederlanden gab es einen Wahlsieg für die Partei von Premierminister Rutte und in Frankreich verbesserten sich die Umfrageergebnisse des unabhängigen Präsidentschaftskandidaten Macron. Wir passten das Portfolio an das veränderte Marktumfeld an. So erhöhten wir unser Engagement im aktuell gut laufenden Bankensektor durch Käufe von Finanzinstituten wie HSBC, Goldman Sachs, Nordea und Bank of America. In den Sektoren IT, Industrie und Grundstoffe bauten wir durch Aktienkäufe ein leichtes Übergewicht relativ zum Vergleichsindex auf. Im Gegenzug verminderten wir die Übergewichtung im Health-Care-Sektor. Bei Versorgern, den Hersteller von Verbrauchsgütern und Energiewerten resultierten Verkäufe von Einzeltiteln in der Untergewichtung dieser Sektoren. Damit steht einem Übergewicht in den Sektoren Health Care, Gebrauchsgüter und Telekommunikation ein Untergewicht in Energie, Immobilienunternehmen und Versorgern gegenüber. Bei den Ländern waren die USA, Belgien und Kanada über-, Japan, Großbritannien und Frankreich untergewichtet. Die besten relativen Performancebeiträge im Quartal auf Einzeltitelebene kamen vom US-Technologiewert Broadcom, dem Finanzdatenanbieter MSCI und dem Kreuzfahrtunternehmen Royal Caribbean. In unserem Themenportfolio konzentrierten wir uns auf Aktienrückkäufe und Unternehmen, die vom Konsum der finanzkräftigen Best Ager profitieren sollten. (Q1/2017)

Disclaimer

Ich habe meinen Wohnsitz bzw. gegenwärtigen Aufenthalt in Deutschland.

Ja


 

Access to products an services displayed on this and linked sites hereafter may be restricted to certain persons or in some countries.
Securities shown on these sites shall no be offered or sold to any persons prohibited by the law in their country of origin or in any other relevant country.
In particular US persons (natural persons and legal entities) are forbidden from viewing further pages.

The materials and any products described herein are not being offered or targeted to US persons. Access of the information available on the following webpages by US persons is forbidden.

You need to accept the entry disclaimer to access this website.

Agree   Disagree